Komposite - die unsichtbare Füllung

Bei Kompositfüllungen handelt es sich nicht um Kunststoffe im herkömmlichen Sinn, sondern vielmehr um "High-Tech"-Verbundwerkstoffe: Der Hauptanteil - ungefähr 80% des Materials - besteht aus kleinsten Keramik-, Glas- und Quarzpartikeln. Dadurch ist die Restauration viel stabiler, langlebiger und schöner als herkömmliche Kunststoffe. Die Komposit-Füllung ist eine sehr schonende Therapie, da kein zusätzliches Zahnmaterial abgetragen werden muss.

 

Abgeknirschte Schneidekanten, nach Zahnfleischkorrektur mit Komposit wieder aufgebaut

 

Kompositaufbau bei abgebrochenen Schneidekanten:

 

Abgebrochene Schneidekanten Aufbau der Schneidekanten
unter Kofferdamm
Zähne nach perfekter Wiederherstellung

 

Für weitere Beispiele mit Kompositen klicken Sie auf Lückenschluss